Themen zu Hausbau Ratgeber
Sie befinden sich hier:  StartseiteHausbau RatgeberArchitektenhaus

Architektenhaus

Architektenhaus

Alle, denen wir erz├Ąhlt haben, dass wir ein Architektenhaus bauen, haben erst mal  gemeint: ÔÇ×Welche Bank habt ihr denn ausgeraubt, ein Architektenhaus ÔÇô na das wird teuer.ÔÇť  Doch die meisten Unkenrufer haben sich m├Ąchtig geirrt. Wir haben uns den Architekten f├╝r unser Haus gr├╝ndlich ausgesucht. Daf├╝r haben wir uns viel Zeit genommen. Nachdem wir nun unseren Architekten gefunden hatten, der auch etwas vom preisg├╝nstigen Bauen verstand, denn daf├╝r haben wir uns Referenzen geben lassen, konnten wir starten.

Wir hatten auf seine Bitte hin eine genaue Checkliste ├╝ber unseren Wohnraumbedarf und unsere Sonderw├╝nsche erstellt. Diese Liste sind wir mit unserem Architekten vor der Hausbau Planung Punkt f├╝r Punkt durchgegangen. Hier waren zwar alle uns wichtigen Details aufgelistet, doch wie immer klaffen die Preiswirklichkeit und die Wunschliste weit auseinander. Aufgrund der gew├╝nschten Preisdisziplin haben wir dann gemeinsam mit dem Architekten die zus├Ątzlichen Sparm├Âglichkeiten ausgelotet. Dies hie├č im Klartext, beim preisg├╝nstigen Architektenhaus muss auch der eine oder andere Wunsch dem Rotstift zum Opfer fallen. In diesem Fall muss man halt abw├Ągen, ob einem dieses oder das wichtiger ist und man daf├╝r die Mehrbelastung in Kauf nimmt. Das Architektenhaus bietet in diesem Punkt eine gro├če Individualit├Ąt. Durch das geschickte Baumanagement und die dadurch zeitsparende Bauweise hat unser Architektenhaus z├╝gig fertig werden lassen. Auch die Einhaltung des Bauzeitenplanes beim Architektenhaus half, die Mietzahlungen im alten Haus bis zum Bezug unseres neuen Hauses niedrig zu halten.

Unter dem Begriff Architektenhaus versteht man gemeinhin das frei geplante Haus. Im Grunde sind alle H├Ąuser durch einen Architekten gezeichnet, doch es gibt auch viele ├Ąhnliche Bauten, wie z. B. die Reihenh├Ąuser, deren Anordnung sich nicht grundlegend unterscheidet. Unter dem Architektenhaus versteht man auch, dass die Bauaufsicht und die Ausschreibungen durch den Architekten erfolgen.
Wir haben schon auf beide Arten einen Bau durchgezogen. Beim Umbau unseres alten Hauses war ein Architekt in die Planung einbezogen. Man braucht diese Planung ohnehin f├╝r die Baugenehmigung. Die Bauausf├╝hrung haben wir dann im Selbstbau und auch unter eigener Regie durchgezogen. Dies ist nicht so sehr zu empfehlen. Man hat als Laie nicht so viel Ahnung von den einzelnen Gewerken. Au├čerdem sind die einzelnen Baustoffe auch teurer, denn der Architekt schreibt die Arbeiten bei mehreren Handwerkern aus und man sucht sich den g├╝nstigsten aus.

Bei unserem Neubau, auch ein Architektenhaus, haben wir aus dieser Erfahrung gelernt und mit dem Architekten gemeinsam das Haus geplant. Auch die Bauausf├╝hrung haben wir in diese bew├Ąhrten H├Ąnde gelegt. Wir hatten dabei einen guten Ratgeber, einen erfahrenen Begleiter bei schwierigen Fragen und einen Bau├╝berwacher. Im Vergleich zwischen Alt- und Neubau k├Ânnen wir heute sagen, der Neubau war leichter ├╝berschaubar und besser kalkulierbar bei den Kosten. Im Altbau sind immer wieder ├ťberraschungen zu Tage gekommen, die zum Teil sehr kostspielig waren.
Wir w├╝rden jederzeit wieder mit einem guten Architekten das Wagnis Hausbau beginnen und geh├Âren wohl, wenn man den Erz├Ąhlungen anderer Bauherren zuh├Ârt, zu den wenigen gl├╝cklichen Bauherren. Selbstverst├Ąndlich ist jeder Bau Stress, man muss tausend Entscheidungen treffen und mit dem Architekten gut harmonieren, der ja auch seine Vorstellungen mit einbringen will.
Wenn man vor allem die Pleiten der Bautr├Ąger bedenkt, ist das Architektenhaus eine sichere Alternative, denn man bezahlt jeweils nach der Leistung.

├ťbrigens kann man auch beim Architektenhaus sparen, in dem man mit dem Architekten verhandelt. Die HOAI schreibt zwar vor, was berechnet werden kann, doch das ist auch frei verhandelbar. Das Honorar sollten Sie auf jeden Fall schriftlich im Architektenvertrag festhalten. Nun steht dem Architektenhaus nichts mehr im Wege. Wir haben nur gute Erfahrungen mit dem Bau eines Architektenhauses gemacht. Wir k├Ânnen Ihnen empfehlen, suchen Sie sich ein gutes Grundst├╝ck, danach einen guten Architekten, verhandeln Sie Beides clever und bauen Sie sich ein Architektenhaus!

Der Artikel wurde verfasst von Angelika Schmid.

Spanndecken-Raumatmosphaere-mit-innovativen-Deckensystemen

Spanndecken bringen frischen Schwung ins Eigenheim und sind ideale Alternativen zu herk├Âmmlichen Gipsdecken oder Holzdecken. Die innovativen Deckensysteme kreieren eine exklusive Raumatmosph├Ąre und erspa [...]

Ein-schoener-Hauseingang-mit-einem-Vordach-aus-Glas

Der Hauseingang repr├Ąsentiert den Stil eines Geb├Ąudes und ist gleichzeitig Blickfang. Es lohnt sich, den Eingangsbereich besonders attraktiv zu gestalten, damit sich Bewohner und Besucher wohlf├╝hlen. Ne [...]

Die-Vorteile-vom-Massivhaus-neben-Fixpreis-und-Fixtermin

Immer mehr Bauherren entscheiden sich f├╝r ein Massivwerthaus und wissen die Vorteile gegen├╝ber einem Fertighaus zu sch├Ątzen. Massivh├Ąuser bestehen aus Naturbaustoffen wie Ziegel, Kalksandstein oder Bet [...]