Themen zu Hausbau Ratgeber
Sie befinden sich hier:  Startseite Ľ Hausbau Ratgeber Ľ Fertigteilgarage

Fertigteilgarage

Fertigteilgarage

Fertigteilgaragen gibt es heute aus verschiedenen Materialien, die alle unterschiedliche Vor- und Nachteile haben. Die Bauart der Fertigteilgaragen l√§sst eine g√ľnstige Kostenkalkulation f√ľr die Hersteller zu. Aus diesem Grund wird die Fertiggarage, gleich welcher Bauart g√ľnstiger sein, als die gemauerte konservative Garage.



Folgende Werkstoff - Typen gibt es bei den Fertigteilgaragen:

Stahl-Fertigteilgarage (Vorteil: Standort Veränderung leicht möglich)
Beton-Fertigteilgarage (schneller Aufbau, schlanke Wände)
Klinker-Fertigteilgarage (mit Klinker kann man einige Fertiggaragen verkleiden)
Holz-Fertigteilgarage (schöne Optik, ökologisch wertvoll, nicht billig)
Massiv-Fertigteilgarage (gibt es aus Beton, Klinker und Stahl)
Bausatz Fertigteilgarage (gibt es mit allen genannten Baustoffen)

Holz-Fertigteilgarage

Fertigteilgaragen aus Holz werden in Holzst√§nder- oder Blockhausbauweise hergestellt. Die Fans der Fertigteilgaragen aus Holz werden auch √∂kologische Gr√ľnde nennen. Wenn man Besitzer eines Holzhauses ist, wird man schon aus √§sthetischen Gr√ľnden auch eine Holz Fertigteilgarage w√§hlen. Denn Haus und Garage sollten immer eine Einheit bilden. Es gibt auch bei der Holzgarage ganz verschiedene Varianten in der Architektur und der Konstruktion des Aufbaus der Garage. Die Fertigteilgarage aus Holz kann auch im Selbstbau Kosten sparend realisiert werden. Es gibt Baus√§tze, die so konstruiert sind, dass ein einigerma√üen ge√ľbter Handwerker sie selbst aufbauen kann.
Die Blockbau Fertigteilgaragen sind wesentlich aufw√§ndiger zum Selbstbau also nur bedingt geeignet. Wenn Sie allerdings ein Blockhaus besitzen, werden Sie abgestimmt darauf auch eine entsprechende Garage w√§hlen. In diesem Fall werden solche Garagen zus√§tzlich noch in der Holzart und der Farbe dem Wohnhaus angepasst. Fertiggaragen aus Holz sind jedoch keine g√ľnstige Alternative zum Garagenbau.

Beton-Fertigteilgarage

Beton-Fertigteilgaragen haben d√ľnne W√§nde (ergibt innen Platzgewinn), sind trotzdem sehr stabil und au√üerordentlich schnell aufgebaut. Beton-Fertigteilgaragen sind wertstabile Bauwerke, die lange haltbar sind. Die konventionelle Bauweise Stein auf Stein kann bei der Preiskalkulation l√§ngst nicht mehr mithalten. Beton- Fertigteilgaragen punkten bei der Qualit√§t und der Haltbarkeit genauso - und sind g√ľnstiger! Hochleistungsf√§hige Anlagen zur Produktion von Beton-Fertigteilgaragen erm√∂glichen das gute Preis- Leistungsverh√§ltnis.
Zum Service geh√∂rt nat√ľrlich auch, die notwendigen Unterlagen (Pl√§ne, Statik) zu erstellen und f√ľr den Bauherrn das Baugesuch zur Genehmigung einzureichen. Beton-Fertigteilgaragen werden von der Planung bis zur gebrauchsfertigen √úbergabe der Garage angeboten.

Zudem kann man in manchen Garagen ‚Äď Ausstellungen auch mit dem eigenen PKW einfahren. Sie kaufen die Katze also nicht im Sack. Au√üerdem kann man sich in solchen Ausstellungen auch zus√§tzlich noch Ideen zur Garagengestaltung holen. Die Herstellung von Fundamenten f√ľr den Garagenbau, der im Lieferumfang enthaltene Transport der Fertigteile und letztendlich der Bau wird meist mit eigenen Fachkr√§ften des Herstellers erledigt. So hat man den Vorteil, dass man f√ľr die Erstellung und den Kundendienst nur einen Ansprechpartner hat.

Wartung und Renovierung wird durch die Hersteller der
Beton-Fertigteilgaragen ebenfalls durchgef√ľhrt:

  • Qualit√§tssicherung
  • f√ľr Tore und Antriebe.
  • Nachtr√§gliche Dachbegr√ľnung oder Torantrieb
  • Austausch von Schwingtoren oder Sektionaltoren
  • Erneuerung von Dachisolierungen
  • Au√üenputz erneuern
  • Malerarbeiten an der Fertigteilgarage
  • Dachrandverwahrung
  • Viele Hersteller beschr√§nken sich auf ein kleines Liefergebiet um den Kunden
    einen guten weiteren Service bieten zu können.

Stahl-Fertigteilgarage

Sie vereint alle Vorz√ľge der vorher genannten Fertigteilbauweise. Zus√§tzlich bietet sie noch eine gro√üe Standortvariabilit√§t, sie kann also schnell und problemlos auf und abgebaut werden. Das Klimaproblem der fr√ľheren Jahre haben die Hersteller durch eine gute Bel√ľftung in den Griff bekommen. Au√üerdem ist die Stahl-Fertigteilgarage die g√ľnstigste Variante von allen vorgestellten Modellen.

Fertigteilgaragen bieten einen hohen Komfort, denn der Aufbau sowie die Montage gehen mit einem verh√§ltnism√§√üig geringen Aufwand einher, zumindest wenn man einen Vergleich mit anderen Garagen anstellt. Wie der Name bereits aussagt, wird eine Fertigteilgarage einfach aus fertigen Bauteilen zusammengesetzt, die bereits im Werk angefertigt und somit montagefertig geliefert werden. Mit etwas handwerklichem Geschick kann man den Aufbau durchaus selbst in die Hand nehmen und sich so die zus√§tzlichen Kosten sparen. G√ľnstiger und schneller l√§sst sich eine Garage nicht bauen.

Ben√∂tigt man eine Baugenehmigung f√ľr eine Fertigteilgarage?

Auch wenn eine Fertigteilgarage innerhalb weniger Stunden aufgebaut ist und somit rasch genutzt werden kann, darf man im Vorfeld die rechtlichen Aspekte nicht vernachl√§ssigen. Die zentrale Frage, die sich dabei stellt, ist, ob man f√ľr eine Garage aus Fertigteilen eine Baugenehmigung ben√∂tigt oder auf solche b√ľrokratischen Hindernisse verzichten kann. Ob eine Baugenehmigung erforderlich ist, ergibt sich in der Regel aus der Bauform sowie den landesrechtlichen Regelungen im betreffenden Bundesland. Pauschal l√§sst sich also auf keinen Fall sagen, ob eine Fertigteilgarage genehmigungsfrei ist oder nicht.

Regional existieren zum Teil erhebliche Unterschiede, weshalb Bauherren schon bei der Planung einer Garage mit den √∂rtlichen Beh√∂rden Kontakt aufnehmen sollten. Dort kann man die genauen Pl√§ne vorlegen und gemeinsam mit den Beamten er√∂rtern, inwiefern das Vorhaben genehmigungspflichtig ist. Dabei ist es ratsam, sich entsprechende Ausk√ľnfte schriftlich geben zu lassen. Wer sich nicht um eine Baugenehmigung k√ľmmert und eine Garage einfach aufbaut, l√§uft Gefahr, dass die zust√§ndige Beh√∂rde sp√§ter den Abriss der Garage anordnet.

Fertigteilgaragen-Modelle im √úberblick

Verbraucher, die eine Fertigteilgarage kaufen m√∂chten, haben mehr oder weniger die Qual der Wahl, denn der Markt h√§lt nahezu unz√§hlige Modelle bereit. Bei den Materialien kommen f√ľr gew√∂hnlich Stahl, Beton oder Holz zum Einsatz, die allesamt ihre Vor- und Nachteile haben. Zus√§tzlich besteht zum Teil noch die M√∂glichkeit, eine Fertiggarage zu verklinkern, was optisch im Allgemeinen sehr ansprechend ist und f√ľr eine optische Einheit mit den Klinkern der Hausfassade sorgt.

Unabh√§ngig von der Bauart k√∂nnen Fertigteilgaragen immer damit punkten, dass sie mit minimalem Aufwand transportiert, aufgebaut und versetzt werden k√∂nnen. Die Fertigbauweise sorgt au√üerdem f√ľr besonders g√ľnstige Preise.

  • Holz-Fertigteilgaragen
    Vorteile:
    • g√ľnstiger Preis
    • √∂kologisch, da nachwachsender Rohstoff
    • optisch besonders ansprechend

  • Preis kann je nach Ausstattung h√∂her ausfallen
  • ben√∂tigt regelm√§√üige Pflege
  • begrenzte Haltbarkeit
  • aufw√§ndiger Selbstaufbau
  • Beton-Fertigteilgaragen
    Vorteile:
    • schnelle Montage
    • geringer Pflegaufwand und Wartungsbedarf
    • hohe Lebensdauer

  • Preis kann je nach Ausstattung h√∂her ausfallen
  • Stahl-Fertigteilgaragen
    Vorteile:
    • sehr langlebig, da robust
    • attraktiver Preis
    • geringer Wartungs- und Pflegebedarf
    • Standort kann relativ leicht ver√§ndert werden

  • erfordert eine gute Bel√ľftung
  • Ma√üe einer Fertigteilgarage

    In Zusammenhang mit den Varianten von Fertigteilgaragen fallen auch die unterschiedlichen Maße auf. Grundsätzlich sind solche Garagen genormt, doch ein gewisser Spielraum existiert auch hierbei. So kann man sich zwischen einer Einzelgarage und einer Doppelgarage entscheiden. Weiterhin kann auch eine Großraum-Garage mit extra breitem Tor infrage kommen. Die genauen Maße erfragt man am besten beim Hersteller.

    Fertigteilgarage ‚Äď Preise und Kosten

    F√§llt die Entscheidung f√ľr eine Fertigteilgarage, sind die Kosten in der Regel ein wichtiger Aspekt, der ma√ügeblich zur Entscheidungsfindung beigetragen hat, denn dank der Fertigbauweise kann man so durchaus kr√§ftig sparen. Die Preise schwanken je nach Gr√∂√üe und Bauart der Garage, wobei genaue Preisangaben immer beim jeweiligen Hersteller erfragt werden m√ľssen. Die nachfolgenden Angaben sollen lediglich zur groben √úbersicht dienen.

    Modell Preise
    Holz-Fertigteilgarage als Einzelgarage 1.500 bis 3.000 Euro
    Holz-Fertigteilgarage als Doppelgarage 3.500 bis 5.000 Euro
    Stahl-Fertigteilgarage als Einzelgarage 800 bis 4.000 Euro
    Stahl-Fertigteilgarage als Doppelgarage 1.000 bis 10.000 Euro
    Beton-Fertigteilgarage als Einzelgarage 3.500 bis 6.000 Euro
    Beton-Fertigteilgarage als Doppelgarage 6.000 bis 10.000 Euro

    Zus√§tzlich zu diesen Preisen, die selbstverst√§ndlich nur als grobe Anhaltspunkte f√ľr die Planung dienen k√∂nnen, k√∂nnen noch weitere Kosten anfallen. Die Lieferung der einzelnen Bauteile, die Montage der Fertiggarage sowie das beh√∂rdliche Genehmigungsverfahren k√∂nnen weitere Kostenfaktoren sein, die es bei der finanziellen Planung unbedingt zu ber√ľcksichtigen gilt.

    Der Artikel wurde verfasst von Angelika Schmid.

    Spanndecken-Raumatmosphaere-mit-innovativen-Deckensystemen

    Spanndecken bringen frischen Schwung ins Eigenheim und sind ideale Alternativen zu herkömmlichen Gipsdecken oder Holzdecken. Die innovativen Deckensysteme kreieren eine exklusive Raumatmosphäre und erspa [...]

    Ein-schoener-Hauseingang-mit-einem-Vordach-aus-Glas

    Der Hauseingang repr√§sentiert den Stil eines Geb√§udes und ist gleichzeitig Blickfang. Es lohnt sich, den Eingangsbereich besonders attraktiv zu gestalten, damit sich Bewohner und Besucher wohlf√ľhlen. Ne [...]

    Die-Vorteile-vom-Massivhaus-neben-Fixpreis-und-Fixtermin

    Immer mehr Bauherren entscheiden sich f√ľr ein Massivwerthaus und wissen die Vorteile gegen√ľber einem Fertighaus zu sch√§tzen. Massivh√§user bestehen aus Naturbaustoffen wie Ziegel, Kalksandstein oder Bet [...]