Themen zu Hausbau Ratgeber

Moderne Fertighäuser

Moderne-Fertighaeuser

Moderne Fertighäuser verkörpern den Traum vom eigenen Heim schlechthin. In den verschiedenen Ländern Deutschlands sind Fertighäuser, auch wenn Sie noch so modern sind, eher in der Minderzahl.

In den letzten Jahrzehnten ist Bauen immer leichter und günstiger geworden. Gerade für handwerklich nicht so geübte Menschen, durch die Typenhäuser ist es keine teure Angelegenheit mehr. Steht der Plan und auch die Finanzierung muss man als zukünftiger Hausbesitzern viele Entscheidungen treffen. Um den Wunsch einfacher, schneller und kostengünstiger in die Tat umzusetzen, können auch moderne Fertighäuser in Betracht gezogen werden. Die Antwort auf viele Fragen kann das moderne Fertighaus bieten.
Fertighäuser bieten eine große Vielfalt. Der Kreativität der Bauherren sind zwar kaum Grenzen gesetzt, doch wer günstig bauen möchte, sollte sich an ein Standardhaus halten. Eine weitere Möglichkeit für günstiges Bauen wäre ein Selbstbauhaus (oder Bausatzhaus). Die Bauelemente für diese modernen Fertighäuser werden vom Haushersteller geliefert. Das Bausatzhaus ist also im Prinzip ein Fertighaus. Dem Selbstbauer wird in aller Regel vom Haushersteller ein Fachmann zur Seite gestellt
Viele Baumärkte und auch die Fertighauslieferanten bieten manchmal im Vorfeld auch Selbstbaukurse für alle möglichen Bereiche an.

Die Planung des modernen Fertighauses wird wie bei jedem konventionellen Bau mit einem Architekten besprochen. Der Architekt zeichnet die Pläne und reicht sie zur Baugenehmigung ein. Nachdem die Baugenehmigung für das Fertighaus genehmigt ist, erhält man den so genannten roten Punkt. Jetzt kann das Haus bestellt werden und nach der Lieferung des Fertighausbausatzes beginnt der Hausbau. Stellen Sie sicher, dass Sie entweder inzwischen das notwendige Fachwissen haben oder die Bauhelfer, die Ihnen zur Seite stehen.

Moderne Fertighäuser

Moderne Fertighäuser muss man jedoch keineswegs selbst bauen. Die Fertighausanbieter zeigen in Ihnen Fertighausausstellungen auch eine Reihe schöner Fertighäuser zum Probewohnen und Anfassen. Die Planung kann individuell auf Ihre Wünsche abgestimmt werden. Das moderne Design der heutigen Fertighäuser ist beeindruckend. Das Fertighaus wird in der Halle vorgefertigt, zur Baustelle geliefert und dort in wenigen Tagen montiert. Wie lange der Innenausbau dauert, hängt auch von den individuellen Wünschen der Baufamilie ab.

Fertighäuser Bungalow

Fertighaus gibt es selbstverständlich auch als Bungalow. Der Begriff Bungalow wird üblicherweise für ein eingeschossiges Haus mit Flachdach benutzt, was allerdings so nicht stimmt. Der Bungalow kann auch mit Satteldach oder einer anderen Dachform gebaut werden. Wenn ein Fertighaus Bungalow unterkellert wird, kann man den Keller bei einer Hanglage auch als Wohnbereich mitnutzen. Bungalows können auch auf eine Bodenplatte gebaut werden, so dass weder innerhalb noch außerhalb des Gebäudes eine Treppe notwendig wird. Für Behinderte ist dies besonders vorteilhaft.

Es existiert das Vorurteil, dass Fertighäuser Bungalows weniger Platz bieten, als mehrgeschossige Gebäude. Abhängig vom Bauplatz und dem so genannten Baufenster (der Bereich des Grundstücks, den Sie überbauen dürfen) können Fertighäuser Bungalows von 100 bis 130 qm Wohnfläche bieten. Auch eine teilweise überdachte Terrasse ist durch eine Winkelbauweise meist problemlos möglich. Dadurch eignen sie sich in besonderem Maße für ältere Menschen oder Behinderte, die Treppen nicht mehr so gut laufen können. Der Gestaltung sind auch im Bungalow keine Grenzen gesetzt. Ob Sie eine offene oder in mehrere kleine Räume geteilte Wohnraumgestaltung bevorzugen, ein Fertighaus Bungalow hat gut durchgeplante Grundrissvarianten anzubieten. Die Dachtypen (beispielsweise Walmdach, Satteldach, Flachdach) oder auch Erker und ein Wintergarten, alles ist wählbar beim Fertighaus Bungalow. Es gibt jedoch Länder in Deutschland, in denen der Bungalow mit Flachdach schlecht verkäuflich ist. Das Bungalow Fertighaus, wird natürlich auch als Niedrigenergiehaus oder als Passivhaus gebaut. Fertighäuser sind schon durch den hohen Wärmedämmungsstandard sehr oft Energiesparhäuser. Der Bungalow bietet dazu noch das sehr komfortable Wohnen auf einer Ebene. Fertighäuser Bungalows verbrauchen allerdings einen höheren Grundstücksanteil und sind somit oft in Bereichen, wo der Grundstücksanteil stark zu Buche schlägt keine günstige Variante des Hausbaus.

Der Artikel wurde verfasst von Angelika Schmid.

Spanndecken-Raumatmosphaere-mit-innovativen-Deckensystemen

Spanndecken bringen frischen Schwung ins Eigenheim und sind ideale Alternativen zu herkömmlichen Gipsdecken oder Holzdecken. Die innovativen Deckensysteme kreieren eine exklusive Raumatmosphäre und erspa [...]

Ein-schoener-Hauseingang-mit-einem-Vordach-aus-Glas

Der Hauseingang repräsentiert den Stil eines Gebäudes und ist gleichzeitig Blickfang. Es lohnt sich, den Eingangsbereich besonders attraktiv zu gestalten, damit sich Bewohner und Besucher wohlfühlen. Ne [...]

Die-Vorteile-vom-Massivhaus-neben-Fixpreis-und-Fixtermin

Immer mehr Bauherren entscheiden sich für ein Massivwerthaus und wissen die Vorteile gegenüber einem Fertighaus zu schätzen. Massivhäuser bestehen aus Naturbaustoffen wie Ziegel, Kalksandstein oder Bet [...]