Themen zu ÷kologisch Bauen

Das Holzhaus als Alternative - ökologisch und wohnlich

Das-Holzhaus-als-Alternative-oekologisch-und-wohnlich

Immer mehr Menschen setzten auf ein Holzhaus, wenn sie sich den Traum von den eigenen vier W√§nden erf√ľllen m√∂chten. In der Baubranche l√§sst sich ein regelrechter Trend feststellen, denn Kunden informieren sich stets auch √ľber alternative Bauweisen.

Wer ein Holzhaus baut, braucht keinesfalls zu bef√ľrchten, dass er an Wohnkomfort einb√ľ√üen muss oder dass die Immobilie klobig anmutet. Die Holzh√§user neuester Generation sind nicht nur optisch eine Augenweide, sondern bieten auch im Innenbereich behaglichen Wohnkomfort.

Die Vorteile eines Holzhauses

√Ėkologisch bauen l√§sst sich perfekt mit einem Holzhaus. In kaum einer anderen Immobilie lassen sich so viele Vorz√ľge vereinen, wie in einem Haus aus Eiche, L√§rche oder Douglasie.

Dazu ist das Holzhaus schnell errichtet, die Wärmedämmung ist optimal, sodass auch eine Kostenersparnis mit diesem Trendmodell erreicht werden kann.

Und auch das Klima ist im Holzhaus deutlich besser als in anderen Immobilien. Da das Holz Wasser aufnehmen und Luftfeuchtigkeit ins Innere abgeben kann, m√ľssen im Winter kaum Luftbefeuchter aufgestellt werden.

Holzh√§user f√ľr Allergiker 1. Wahl

Der √∂kologische Aspekt ist beim Holzhaus zwar der h√§ufigste Grund, warum H√§uslebauer sich f√ľr solch ein Modell entscheiden, doch es gibt auch noch andere Gr√ľnde, die f√ľr den Bau oder Kauf eines Holzhauses sprechen. In der heutigen Zeit leiden sehr viele Menschen unter Allergien, die vor allem durch Schimmel in den R√§umlichkeiten, verwendetes Baumaterial oder schlechte Bel√ľftung entstehen. Wer Allergie geplagt ist bzw. Kinder hat, die mit Allergien k√§mpfen m√ľssen, tut sich und der Familie einen gro√üen Gefallen, auf das Holzhaus zu setzen. Holz ist ein Naturprodukt und somit f√ľr Allergiker uneingeschr√§nkt empfehlenswert.

Brandschutz ist in Holzhäusern exzellent

Auch das Thema Brandschutz kommt in Holzh√§usern nat√ľrlich nicht zu kurz. Wer Sorge hat, dass sein Holzhaus leicht entflammbar ist, der kann sich jetzt beruhigt zur√ľcklehnen. Dadurch, dass beim Bau des Hauses Hartschaum sowie Metallfasern in die D√§mmung eingef√ľgt werden, steht das Holzhaus anderen Immobilien in puncto Brandschutz in nichts nach.

Wenige Nachteile

Insgesamt hat das Holzhaus also viele Vorteile. Die Nachteile, mit denen H√§uslebauer rechnen m√ľssen, zeigen sich im Bereich Sonneneinstrahlung und L√§rmbel√§stigung. Holzh√§user sollten immer so gefertigt werden, dass extra Spanplatten auf die Dachschr√§gen angebracht werden. Dazu ist es sinnvoll, einen gesteigerten Wert auf Schallschutz zu legen.

Wer wohnen m√∂chte, wie im Urlaub in Schweden, dem sei das Holzhaus ans Herz gelegt. Es entspricht allen √∂kologischen Standards, ist schnell erstellt, sorgt f√ľr eine Verringerung der Heizkosten, ist f√ľr Allergiker geeignet und nat√ľrlich auch √§u√üerst langlebig.

Bildquelle: pixabay.com; Public Domain CC0

Der Artikel wurde verfasst von Oliver Schmid.

Wohnen-im-Einklang-der-Natur-die-oekologische-Holzbauweise

Vielfältige Bauentscheidungen muss der heutige Bauherr treffen. Die Wahl, welchen Baustoff man nimmt, gehört hierbei zu den grundlegenden Dingen. Eine ganze Reihe von Baustoffen und Haustechnik stehen zu [...]

Mit-LED-Lampen-im-Haushalt-Strom-sparen-und-die-Umwelt-schonen

Energie ist zu einem wertvollen und teuren Gut geworden und viele Haushalte suchen konsequent nach Möglichkeiten, mit denen Strom gespart werden kann. Mit moderner LED-Technik lassen sich Bilder hinterleu [...]

Wer-verbraucht-im-Haushalt-mehr-Strom

Aufgrund der stark gestiegenen Strompreise spielt das Thema Energiesparen in den deutschen Haushalten eine immer größere Rolle. Dabei stellt sich auch die Frage, ob Männer oder Frauen den höheren Strom [...]