Themen zu ÷kologisch Bauen

Kaminofen - mehr Behaglichkeit durch richtiges Heizen

Kaminofen-mehr-Behaglichkeit-durch-richtiges-Heizen

Die Zentralheizung hat sein einigen Jahren wieder starke Konkurrenz bekommen und das liegt nicht nur an den steigenden Kosten f√ľr Heiz√∂l. Ein Kaminofen im Raum verbreitet n√§mlich nicht nur wohlige W√§rme, sondern sorgt auch f√ľr mehr Behaglichkeit in den eigenen vier W√§nden. Allerdings sollten beim Heizen ein paar Regeln eingehalten werden, damit die Umwelt nicht unn√∂tig belastet wird.

Anfeuern ist eine Kunst

Mit trockenem Anfeuerholz und Kaminanz√ľndern lodert schon nach wenigen Minuten ein fr√∂hliches Feuer im Ofen. Schmale St√ľcke Kiefern- oder Fichtenholz sind hier gut geeignet. Das Anz√ľnden des Ofens mit einer alten Zeitung ist zwar noch immer sehr beliebt, doch die Flamme verpufft schnell und umweltfreundlich ist diese Methode ebenfalls nicht, da viele Schadstoffe freigesetzt werden. Sechs bis acht der kleinen H√∂lzchen sollten locker im Brennraum aufgeschlichtet und dann mit dem Kaminanz√ľnder in Brand gesetzt werden. L√§sst sich die Luftzufuhr regeln, muss hier ausprobiert werden, wann der kalte Kamin am besten zieht und ausreichend Sauerstoff vorhanden ist. Brennt das Anz√ľndholz gut, werden die ersten Scheite aufgelegt. Auch hier empfiehlt sich zuerst Weichholz wie Fichte oder Kiefer und erst wenn der Kamin schon eine Stunde brennt, kann Hartholz nachgelegt werden. Runde Holzst√ľcke eignen sich dabei immer weniger als eckige, denn bei runden St√ľcken haben die Flammen weniger Angriffsfl√§che.

Das Wetter beeinflusst den Zug

Einige Wetterlagen beeinflussen den Zug eines Schornsteins betr√§chtlich. Dann will der Rauch nicht nach oben weichen und das Feuer im Kamin kommt nicht richtig in Gang. Mit einer Papierfackel kann die stehende, kalte Luft aus dem Schornstein vertrieben werden und dann zieht der Rauch dauerhaft schnell ab. Hochwertige Kamin√∂fen beim Fachmann wie im Schornsteinmarkt¬ģ liefern wohlige W√§rme, aber sie m√ľssen gepflegt werden, damit sie lange Freunde bereiten k√∂nnen. Dazu muss regelm√§√üig die Asche entfernt werden und einmal im Jahr nach der Heizperiode sollte der Kaminofen einer Grundreinigung unterzogen werden, bei der alle Dichtungen √ľberpr√ľft und die Scharniere mit Kupferfett geschmiert werden sollten.

Bildquelle: hn.; flickr

Der Artikel wurde verfasst von Felix.

Das-Holzhaus-als-Alternative-oekologisch-und-wohnlich

Immer mehr Menschen setzten auf ein Holzhaus, wenn sie sich den Traum von den eigenen vier W√§nden erf√ľllen m√∂chten. In der Baubranche l√§sst sich ein regelrechter Trend feststellen, denn Kunden informie [...]

Wohnen-im-Einklang-der-Natur-die-oekologische-Holzbauweise

Vielfältige Bauentscheidungen muss der heutige Bauherr treffen. Die Wahl, welchen Baustoff man nimmt, gehört hierbei zu den grundlegenden Dingen. Eine ganze Reihe von Baustoffen und Haustechnik stehen zu [...]

Mit-LED-Lampen-im-Haushalt-Strom-sparen-und-die-Umwelt-schonen

Energie ist zu einem wertvollen und teuren Gut geworden und viele Haushalte suchen konsequent nach Möglichkeiten, mit denen Strom gespart werden kann. Mit moderner LED-Technik lassen sich Bilder hinterleu [...]