Themen zu Finanzierung
Sie befinden sich hier:  StartseiteFinanzierungVariabler Zins nicht ohne Risiko

Variabler Zins nicht ohne Risiko

Variabler-Zins-nicht-ohne-Risiko

Die meisten H├Ąuslebauer oder K├Ąufer m├╝ssen zumindest Teile des Kaufpreises beziehungsweise der Baukosten ├╝ber ein Darlehen finanzieren. Das vorhandene Kapital wird als Eigenmittel eingebracht, der Rest ├╝ber eine Hypothek bezahlt. F├╝r diese Baudarlehen gibt es verschiedene Ausf├╝hrungen. Es kann mit der kreditgebenden Bank ein Festzinsdarlehen vereinbart werden oder ein Darlehen mit variablem Zins. Bei einem Festzinsdarlehen bleibt der zu zahlende Zinssatz ├╝ber die gesamte Laufzeit des Darlehens bestehen. Das k├Ânnen f├╝nf Jahre aber auch f├╝nfzehn Jahre sein ÔÇô je nach Vertrag.

Variabler Zinssatz orientiert sich an Zinsentwicklung auf dem Finanzmarkt

Bei einem Darlehen zur Immobilienfinanzierung mit variablem Zinssatz wird dagegen kein fester Zinssatz vereinbart. Der Zinssatz des Darlehens wird regelm├Ą├čig angepasst und ver├Ąndert sich entsprechend der Marktlage. Das hei├čt mit anderen Worten: Steigt das Zinsniveau f├╝r Vertr├Ąge mit festem Zinssatz, werden auch die Zinss├Ątze f├╝r die variablen Darlehen angepasst. Die variablen Zinss├Ątze orientieren sich grunds├Ątzlich an der Entwicklung der Zinss├Ątze f├╝r kurzfristige Geldanlagen. Der sogenannte 3-Monats-Euribor oder 6-Monats-Euribor dient hier der Orientierung. Der Euribor ist die ÔÇ×European Interbank Offered RateÔÇť, der Zinssatz, zu dem sich die Banken gegenseitig Geld leihen.

Risiko nicht ├╝bersehen

Und genau diese Bindung birgt ein gro├čes Risiko f├╝r den Darlehensnehmer. Der Geldmarkt ist sehr volatil, das zeigt die Entwicklung der letzten drei├čig Jahre. Die Geldmarkts├Ątze bewegten sich zwischen 1980 und dem Jahr 2000 zwischen 4,5 % und 15 %. Und auch in den letzten Jahren sind die Zinss├Ątze starken Schwankungen unterworfen, wenn sie sich auch insgesamt auf einem niedrigen Niveau bewegen. So konnten also die Kosten f├╝r ein Darlehen ├╝ber 100000 Euro zwischen 4500 pro Jahr und 15000 Euro schwanken. Das macht deutlich, dass der Bauherr kaum eine Planungssicherheit ├╝ber einen langen Zeitraum hat. Im Gegensatz zu einem Darlehen mit Festzinssatz kann alle paar Monate die zu zahlende monatliche Rate anders ausfallen.

Vorteile und Nachteile des variablen Zinssatzes

Die mangelnde Planungssicherheit ist denn auch einer der gro├čen Nachteile der Finanzierung einer Immobilie mit einem variablen Zinssatz. Bei ung├╝nstiger Wirtschaftsentwicklung, auf die ja der Darlehensnehmer keinen Einfluss hat, k├Ânnen also die Kosten f├╝r das Darlehen erheblich steigen und damit auch die monatliche Belastung. Vorsicht ist auch geboten bei der Vereinbarung der Zinsanpassung. Hier m├╝ssen im Vertrag klare Aussagen dazu gemacht werden, wie h├Ąufig und unter welchen Bedingungen der Zinssatz an den aktuellen Euribor angepasst wird.

Andererseits gibt es durchaus Vorteile eines Darlehens mit variablem Zinssatz. Bei fallenden Zinsen profitiert der Darlehensnehmer ganz klar von den fallenden Zinsen, die bei einem Festzinsdarlehen nat├╝rlich w├Ąhrend der Laufzeit nicht ber├╝cksichtigt werden. Meistens ist der Anfangszinssatz der Darlehen auch deutlich niedriger als bei Darlehen mit Festzinssatz. Zudem ist quasi immer die M├Âglichkeit gegeben, auch hohe Sondertilgungen zu leisten.

Der Artikel wurde verfasst von Angelika Schmid.

Immobilienverkauf-leicht-gemacht-Tipps-und-Tricks

Immobilien fungieren heutzutage h├Ąufig als Kapitalanlage. Oftmals kaufen Anleger ein Haus, um die aus diesem Objekt erzielten Mieteinnahmen f├╝r ein sorgenloses Leben im Alter zu nutzen. Auch junge Famili [...]

Traumhaus-am-Meer-Immobilien-in-Spanien

Viele Menschen tr├Ąumen davon, dem Alltag zu entfliehen und vor allem dann, wenn es regnet, in w├Ąrmere Gefilde ausweichen zu k├Ânnen. Ein Traumhaus am Meer, was nur wenige Flugstunden entfernt ist, nicht [...]

Thema-Neubau-Was-sind-die-Foerderkriterien-beim-privaten-Wohnbau

Die F├Ârderung des privaten Wohnungsbaus hat in Deutschland einen hohen Stellenwert. Allerdings sind auch staatliche Zusch├╝sse wie die Wohnungsbaupr├Ąmie leider dem Rotstift zum Opfer gefallen. Eine Ankur [...]