Themen zu ÷kologisch Bauen

Wenn das Eigenheim zum Kraftwerk wird

Wenn-das-Eigenheim-zum-Kraftwerk-wird.

Die Fragen zum Thema Energie, beziehungsweise zu deren Einsparm√∂glichkeiten, besch√§ftigen aktuell immer mehr Menschen. Einige sind aus beruflichen Gr√ľnden interessiert, andere, und das sind wohl die meisten, haben privates Interesse. Vor allem die Eigenheimbesitzer, die neu bauen oder auch modernisieren wollen, sind von den hohen Energiekosten sehr betroffen, sodass dies f√ľr diese Klientel stets ein gro√ües Thema ist. Die M√∂glichkeiten, sich der alternativen Energiegewinnung auch privat zuzuwenden, werden immer gr√∂√üer und umfangreicher. Die Solaranlagen auf dem Dach sind ein Beispiel, aber auch die Erdw√§rmepumpen zum Heizen und vieles andere mehr.

Welche Finanzierungsm√∂glichkeiten gibt es f√ľr alternative Energien?

Nun sind diese alternativen Energien zwar auf lange Sicht zum Sparen gedacht aber zun√§chst einmal kosten der Einbau bzw. die Anschaffung nicht gerade unerhebliche Summen. Daher kommen die Wenigsten ohne ein Darlehen aus. Mit einer hilfreichen Seite im Netz, wie beispielsweise Baufinanzierungsrechner.net lassen sich jedoch die verschiedenen Anbieter vergleichen und so auch schnell die besten Konditionen ermitteln. Mitunter werden sogar spezielle Darlehen und auch F√∂rdermittel f√ľr solche Anschaffungen angeboten. Auch hier lohnt es sich, Erkundigungen einzuholen.

Energetische Entwicklung im Neubau

Wer heute bei einem Neubau die neuesten energetischen Entwicklungen ber√ľcksichtigt und entsprechende Ma√ünahmen ergreift, kann unter Umst√§nden mit besseren Zinskonditionen oder h√∂heren F√∂rdermitteln rechnen. Zudem gibt es inzwischen die neue Generation der sogenannten Plusenergieh√§user. Ein solches erzeugt mehr Energie, als es ben√∂tigt. Je nachdem, wo das Haus steht, kann es das Anderthalb- bis Dreifache seines Energiebedarfes herstellen. Es enth√§lt Photovoltaik und Sonnenkollektoren, Dreifach-D√§mmungen und die Sonnenenergie l√§sst sich in Batterien speichern. Sind diese voll, wird der gewonnene Strom gegen Geld ins Netz gespeist.

Nat√ľrlich sind solche kleinen Kraftwerke teurer als ein anderes Fertigteilhaus. Denn die eingebaute Technik muss ja erst einmal bezahlt werden. Aber die M√∂glichkeiten sind faszinierend und das Geld, das eingenommen wird, ist auch nicht zu verachten. Sogar die Abluft wird noch zur Gewinnung von Restenergie genutzt. Wie von Geisterhand leuchten die LED-Decken dort, wo sich die Bewohner hin bewegen, und erl√∂schen wieder, wenn sie nicht mehr gebraucht werden. Die Serienfertigung zu bezahlbaren Preisen liegt zwar noch in der Zukunft, aber eine neue, tolle Idee ist Realit√§t geworden. In dieser Hinsicht k√∂nnen wir noch viel erwarten und die Studenten von heute knobeln an immer neuen L√∂sungen, an die vor Jahren noch kein Gedanke war.

Der Artikel wurde verfasst von Felix.

Das-Holzhaus-als-Alternative-oekologisch-und-wohnlich

Immer mehr Menschen setzten auf ein Holzhaus, wenn sie sich den Traum von den eigenen vier W√§nden erf√ľllen m√∂chten. In der Baubranche l√§sst sich ein regelrechter Trend feststellen, denn Kunden informie [...]

Wohnen-im-Einklang-der-Natur-die-oekologische-Holzbauweise

Vielfältige Bauentscheidungen muss der heutige Bauherr treffen. Die Wahl, welchen Baustoff man nimmt, gehört hierbei zu den grundlegenden Dingen. Eine ganze Reihe von Baustoffen und Haustechnik stehen zu [...]

Mit-LED-Lampen-im-Haushalt-Strom-sparen-und-die-Umwelt-schonen

Energie ist zu einem wertvollen und teuren Gut geworden und viele Haushalte suchen konsequent nach Möglichkeiten, mit denen Strom gespart werden kann. Mit moderner LED-Technik lassen sich Bilder hinterleu [...]